Mit uns nehmen Sie die fast lane zur IFRS 16 konformen Bilanzierung mit einem Accounting Tool

On premise Lösung
GLCflexxx (Hosting)
Schnelle und effiziente Implementierung
Persönlicher Berater
Dienstleistungen rund um Ihren bestehenden Leasingprozess

IFRS 16 compliant mit dem GlobalLeaseCenter

Sie bilanzieren Leasingverträge immer noch mit Excel? Wir haben die sicherere und kosteneffiziente Alternative!

Unser webbasierte IFRS 16 Software unterstützt Sie nicht nur bei der Berech- Nung und Buchung der Leasingverträge sowie Ermittlung von Anhang- Angaben, sondern auch bei der dezentralen Erfassung und Verwaltung der Verträge.

Die Komplexität der neuen IFRS 16 Regelungen stellt leasingintensive Unternehmen oft vor Probleme. Dies hat mit AMANA ein Ende! Unsere Leasing Software integriert alle Anforderungen in unserem Standard-Satz, welcher eine schnelle Implementierung garantiert! Mit dem GlobalLeaseCenter sind Sie startklar in nur wenigen Tagen!

IFRS und ESEF Geschäftsberichte mit dem XBRL Tagger
„Bolt-on“: Berichterstellung aus Word-, Excel-, PDF- und InDesign-Dokumenten mit dem XBRL Tagger

End-to-End-Prozess mit unserer IFRS 16 Lösung

Installation
  • WebTool, das zentral installiert wird;
  • Standardsoftware nach IFRS 16;
  • Nur wenige Stammdaten;
  • Upload von wesentlichen Stammdaten, wie Zinskurven;
  • Effizientes Schulungskonzept durch AMANA (Vorort und per WebEx);
Vertrags­erfassung
  • Standard­erfassungs­maske zur Vertrags­erfassung;
  • Einfache und intuitive Benutzer­führung – Aktive Führung durch die jeweils relevanten Vertrags­dialoge, je nach Vertrag;
  • Unter­stützung im Regelprozess – Pflege des Vertrags­bestandes inkl. Modifikationen;
  • Import von Verträgen per XML oder CSV inkl. Modifikation (Add-on);
  • Vielzahl von Zahlungs­strömen abbildbar (u.a. mietfreie Zeiten, Tagesrate);
  • Attachment per PDF;
  • Automatische Berechnung der Leasinglaufzeit;
  • Zins aus den Stammdaten automatisch ergänzt;
  • Infoboxen zur Hinterlegung der z.B. Konzern­bilanzierungs­richtlinie.
Berechnung
  • On the Fly Berechnung und Simulation von Verträgen;
  • Berechnung aller relevanter Informationen über die gesamte Vertragslaufzeit;
  • Verbindlichkeit (nach Fristigkeiten):
    • Right-of-use Asset nach Anlageklasse;
    • Zinsen;
    • Tilgung, etc.
Buchung
  • Integration ihrer IFRS Konten und Bewegungs­arten;
  • Standard­buchungs­beleg zum Import in das ERP System;
  • ERP unabhängig;
  • Transition Buchungen;
  • Buchung der Modifika­tionen;
  • Kosten­stellen, PO Nummer, etc.;
  • Abbildung diverser Transition-Methoden.
Reporting

Umfangreiche Reports u.a.:

  • Vertrags­übersicht;
  • Saldenreport;
  • YTD Buchungen;
  • Anlagespiegel;
  • Anhangangaben (verpflichtende IFRS 16 Angaben für quantitativ im Tool verfügbare Daten; Add-on für unternehmens­individuelle Anhangangaben);
  • Plandaten der Verträge generierbar, Reports können für die Zukunft aufgerufen werden;
  • Transparenz und Analyse der Verträge;
  • Überwachung der bilanzierten Werte.

Das sagen unsere Kunden

Haniel

"Bei der Auswahl einer geeigneten Softwarelösung zur Erfüllung der Anforderungen von IFRS 16 hat uns insbesondere die flexible und einfache Einbindung des GlobalLeaseCenters in unsere Systemlandschaft sowie die fachliche und technische Kompetenz unserer Ansprechpartner [bei AMANA] überzeugt."
Dr. André Klöcker
Haniel

MAX Automation SE

"Mit dem GlobalLeaseCenter von AMANA kann die unzählige Vielfalt an Arten von Leasingverträgen und ihren Modifikation, die diese während der Vertragslaufzeit erfahren können, einfach und nachvollziehbar erfasst werden. Dabei steht die Wertermittlung sowie die Abbildung der Verträge jederzeit im Einklang mit dem neuen Standard für Leasingverträge (IFRS 16)."
Oliver Engh
MAX Automation SE

Leasing Software nach den neuen IFRS 16 Regelungen

Die neuen Regelungen stellen den Umgang mit Leasingverträgen bei Leasingnehmern auf den Kopf.

Ein Leasingnehmer muss grundsätzlich alle Leasingverträge bilanziell als Nutzungsrecht und Leasingverbindlichkeit erfassen. In den Folgeperioden sind in der GuV die Abschreibungen und Zinsaufwendungen zu erfassen. Auf die Erfassung kann nur verzichtet werden, soweit ein Leasingverhältnis eine Laufzeit von bis zu 12 Monaten hat oder ein sog. „low value lease“ vorliegt. Der IFRS 16 enthält zudem umfassende Regelungen hinsichtlich von Neubewertungen bzw. Modifikationen. Die Anpassung von Verträgen sowie Änderung von Einschätzungen spiegeln sich in der Höhe des Nutzungsrechtes und der Verbindlichkeit wieder und unter Umständen in der GuV.

Vertragsmanagement und Buchung nach IFRS 16 eingebettet in neue Prozesse

Um die neuen Regelungen umsetzen zu können, müssen Sie zumindest alle zu bilanzierenden Leasingverträge inventarisieren und berechnen. Dieser Schritt muss im Rahmen der Einführung des IFRS 16 erfolgen, jedoch sind auch zukünftig alle neuen Verträge zu inventarisieren. Im Gegensatz zum IAS 17 ist es beim IFRS 16 Leasing elementar die Vertragsanpassungen und die Änderung von Einschätzungen zu erfassen, gerade dieser Aspekt setzt der Kalkulation in Excel nach unseren Erfahrungen Grenzen.

Insbesondere das Einsammeln der Verträge und deren Anpassungen über alle Gesellschaften gestaltet sich hier oft schwierig und zeitintensiv. Umrahmt von angepassten Prozessen, stellt das GlobalLeaseCenter hier eine wichtige Erleichterung für den Anwender dar:

In den zurückliegenden zwei Jahren haben wir mit unseren Kunden einen Standardansatz erarbeitet, der eine schnelle Implementierung ermöglicht, die es Ihnen erlaubt in nur wenigen Wochen von der Vertragserfassung zur Berechnung bzw. Buchung der Verträge zu kommen. Ein beispielhafter IFRS 16 Software Projektansatz für das GLC sieht wie folgt aus:

Free demo